Über uns

Folgende fünf Bereiche sind uns als Gemeinschaft sehr wichtig:

Wir singen

Neben klassischem Kirchenliedgut üben wir Musik aus unterschiedlichen Stilrichtungen und Epochen. Wir singen deutsche, aber auch englische und französische Musik. Hervorzuheben ist Mendelssohns Großwerk „Elias“, welches wir in etwa einem Jahr Probenarbeit komplett erarbeitet haben und in zwei Konzerten mit 40 köpfigem Orchester und Solisten aufgeführt haben.

Wir reisen

Gemeinsam erobern wir uns Ziele im In und Ausland. Längere Reisen gab es bereits nach Paris, Genua und Köln. Kürzere Ausflüge unternahmen wir nach Straßburg, Mulhouse und Saarbrücken. Besonders wichtig ist uns neben den musikalischen Auftritten die Gemeinschaft und die kulturelle Begegnung.

Wir machen

Unsere Gemeinschaft ist auch für ihre Gastgeberqualitäten bekannt und ihre Offenheit. So beteiligen wir uns beim Ausschank an Festen, bewirteten das Patrozinium, ließen einen ukrainischen und einen schweizerischen Chor bei uns übernachten und übernahmen das Catering für ein Probewochenende befreundeter Chöre. Auch für die Opfer der Flutkatastrophe an der Ahr haben wir spontan einen Benefiz Kuchen Verkauf organisiert.

Wir feiern

Bei uns gibt es immer etwas zu feiern. Das stärkt unser Miteinander und jeder bringt sich auf seine Weise ein. Von unseren Buffetts nach den Konzerten schwärmen die Teilnehmenden immer wieder.

Wir lachen

Wer zu uns in die Probe kommt, wird fröhlich nach Hause gehen. Allein das Singen in einer Gemeinschaft führt unweigerlich dazu. Auch wenn bei uns fleißig geprobt wird, motiviert unser Dirigent immer wieder mit positiver Laune. Und am Ende begleitet uns eine Melodie und ein Lächeln auf den Lippen den Rest der Woche.